Bettina Domer sorgt für Taktverdichtungen des 137 und des 337 im Falkenhagener Feld im kommenden Sommer – BVG stellt mehr Busse zur Verfügung

 

Pressemitteilung
Bettina Domer
Berlin 16.01.2018

 

Bettina Domer sorgt für Taktverdichtungen des 137 und des 337 im Falkenhagener Feld im kommenden Sommer
– BVG stellt mehr Busse zur Verfügung

Bettina Domer, Abgeordnete für Hakenfelde und das Falkenhagener Feld führt aus: „Die Nutzung der Buslinien 137 und 337 hat in der Freudstraße massiv zugenommen und deshalb setze ich mich für Taktverdichtungen ein. Schnell hat mir die BVG zugesichert, dass von Juli bis September der übliche Fahrplan anstelle des Sommerfahrplans gilt, das heißt mehr Busse für die Anwohner*innen in diesem Sommer“.

Bettina Domer: „Das Quartiersmanagement Falkenhagener Feld sprach mich auf die schwierige Situation in der Freudstraße an und die BVG reagierte schnell: es ist klar mehr Wohnungen bedeuten auch mehr Fahrgäste und die Schüler*innen und Senior*innen leiden unter den vollen Bussen.“

„Langfristig möchte ich hier im Falkenhagener Feld deutliche Taktverdichtungen erreichen. Eine Anbindung nach Spandau ins Zentrum muss hier für alle Menschen auch abends und nachts gewährleistet sein. Die BVG wird die Busse 137 und 337 nun auch während der Sommerferien in dem üblichen Takt anbieten und prüft darüber hinaus weitere Maßnahmen, um mehr Busse anzubieten. Näheres dazu wird bei der nächsten Fahrplanumstellung am 8. April kommen,“ erläutert Abgeordnete Bettina Domer.

Für Rückfragen ist das Wahlkreisbüro der Abgeordneten Bettina Domer in der Streitstraße 60 zu erreichen. Kontakt: Tel.: 030 241 76 303 und E-Mail: team@bettina-domer.de

Inhalte teilen