Moore und Wasserversorgung Berlins langfristig gefährdet.

Nicht nur die im Bau befindliche Tesla-Fabrik im Südosten Berlins bedroht die Wasserversorgung in der Metropolregion. Auch am westlichen Stadtrand soll durch höhere Fördermengen des Brandenburger Wasserwerks Staaken der Wasserstand in Berlin um bis zu 35 Zentimeter absinken. Das musste der Senat jetzt auf eine Parlamentarische Anfrage der SPD-Abgeordneten Bettina Domer und Daniel Buchholz hin einräumen.

Weiterlesen

Berliner Straßenbäume erhalten: Ersatzstandorte für Neupflanzungen werden knapp- Bezirke fordern mehr Mittel für Neupflanzungen, Pflege, Bewässerung und Personal

Die Lage der Berliner Stadtbäume ist ernst: In den letzten 5 Jahren verringerte sich die Anzahl der Stadtbäume von 437.925 in 2016 auf zuletzt nur noch 431.101 im Jahr 2019. Obwohl durch die Stadtbaumkampagne allein in Spandau 900 Bäume seit 2012 angepflanzt wurden. Ursachen für das Baumsterben sind vorrangig klimatische Faktoren. Ich plädiere für mehr zivilgesellschaftliches Engagement um die Baumgesundheit zu fördern und das Bewusstsein für den klimatischen Wandel zu verankern.

Weiterlesen

Wir können die Berliner Wälder und Moore gemeinsam noch besser vor den Folgen des Klimawandels schützen

Pressemitteilung                                                                               29. Januar 2021 Über 1.6 Millionen Bäume sind im Waldumbauprogramm in den letzten 5 Jahren neugepflanzt worden, denn der alte Baumbestand leidet unter der Hitze, dem fehlenden Regen und den Schädlingen. Rund 92% der alten Bäume in den Berliner Wäldern sind krank und haben Schäden. Deshalb werden seit Jahren neue Laubbäume […]

Weiterlesen