Wackelt die Spandauer Wasserstadtbrücke? Bauvorhaben für Hochhaus weiter gestoppt

Wackelt die Spandauer Wasserstadtbrücke? Bauvorhaben für Hochhaus weiter gestopptBereits 2018 mussten die Bauarbeiten für ein Hochhaus direkt am westlichen Havelufer eingestellt werden. Bei der Tiefengründung für das Gebäude verformte sich die angrenzende Wasserstadtbrücke und es traten Risse an tragenden Bauteilen auf. Jetzt teilt der Senat auf eine gerade veröffentlichte Parlamentarische Anfrage der beiden Wahlkreisabgeordneten Bettina Domer und Daniel Buchholz mit, dass es noch immer kein Instandsetzungskonzept durch den Bauherrn gibt.

Weiterlesen

Dichterer Takt im Bus-Bezirk: Verstärkerfahrten der BVG Busse auch in Spandau ausbauen

Die BVG hat Ende Februar in Berlin hundert zusätzliche Busse bereitgestellt, um besonders nachgefragte Linien zu entlasten und überfüllte Busse während der Schulöffnung zu vermeiden, auch um Infektionsrisiken zu minimieren. Bettina Domer und Daniel Buchholz fordern jetzt mehr Busse in Spandau, um die vollen Linien während der Stoßzeiten zu entlasten.

Weiterlesen

Kein Planungsfortschritt zur umweltpolitisch umstrittenen Nordumfahrung L20 zwischen Falkensee und Spandau erkennbar

Laut einer aktuellen Antwort des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung des Nachbarlandes Brandenburg kann das Planfeststellungsverfahren zur umstrittenen Nordumfahrung L20 aufgrund der langen Dauer nicht fortgeführt werden, sondern muss vermutlich aufgrund der nun geltenden strengeren rechtlichen Anforderungen teilweise neu geplant werden.

Weiterlesen

Zwischenstand zur Verkehrssicherheit in Spandau: weniger Unfälle in 2020 als in den Vorjahren- darunter jedoch viele Unfälle mit E-Scootern

Pressemitteilung                                                                                         02.Februar 2021 Die Antworten meiner parlamentarischen Anfrage liefern neue Zahlen zur Verkehrssicherheit in Spandau. So weist die Statistik immer noch wie bei der Anfrage in 2020 insgesamt 10 Unfallschwerpunkte an vielbefahrenen Straßen und Kreuzungen im Bezirk auf, an denen besonders häufig Menschen im Straßenverkehr zu Schaden kommen. Viele geplanten Umbaumaßnahmen befinden […]

Weiterlesen

Schulwege in Spandau sicherer machen: neue Standorte für Querungshilfen

Ich habe der Verkehrssenatorin im letzten Jahr einen Brief geschrieben, um zu erfahren, an welchen Standorten neue Querungshilfen in Spandau vorbereitet werden. Mir geht es darum, dass geprüft wird, wie die Verkehrssicherheit für Fußgängerinnen, insbesondere vor Bildungseinrichtungen, wie Schulen und Kindertagesstätten in Spandau, verbessert werden kann.

Weiterlesen

Die Straßenbahn in Spandau kommt erst 2029!

Noch keine Planungen für die drei benötigten Straßenbahnlinien in
Spandau: stattdessen soll die BVG in den nächsten 5-10 Jahren noch mehr Busse auf die Straßen bringen. Meine Schriftliche Anfrage an die Verkehrsverwaltung sorgt jetzt leider für Klarheit: die Planungen für die drei angekündigten Straßenbahnlinien zur Anbindung der Wohnungsneubaugebiete in der Siemensstadt, der Insel Gartenfeld, der Wasserstadt Hakenfelde und zur Anbindung der Ortsteile Falkenhagener Feld und Staaken wurden auch in 2020 nicht begonnen. Für die Planungen ist im Jahr 2020 kein Euro ausgegeben worden, obwohl das Geld vorhanden ist. In einem Antrag der von der SPD-Fraktion beschlossen worden ist fordern Daniel Buchholz,MdA und ich, den vorrangigen Ausbau des schienengebundenen Öffentlichen Nahverkers in Spandau, um einen Verkehrskollaps zu vermeiden.

Weiterlesen