Für Sie im Abgeordnetenhaus

Ich vertrete Ihre Interessen nicht nur direkt im Wahlkreis, sondern auch im Abgeordnetenhaus.

Ich bin eines von 38 Mitgliedern der SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus.

Ich bin Mitglied in folgenden ständigen Ausschüssen der 18. Wahlperiode:

Daneben wurde ich von der SPD Fraktion als Sprecherin für das Programm der Sozialen Stadt und Quartiersmanagement gewählt.

Mehr zur SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus gibt es hier: SPD-Fraktion.

Über das Programm Soziale Stadt und Quartiersmanagement

Die Städtebauförderung in Deutschland ist ein Erfolg. Bei besonderen Problemlagen werden Stadtquartiere sie seit 40 Jahren mit besonderen Förderprogrammen unterstützt. In derzeit 1.800 Fördergebieten wird von Bund, Ländern und Kommunen damit die Lebens- und Wohnqualität für die Menschen nachhaltig verbessert. Die Städtebauförderung hilft auch unserem wachsenden Spandau!

Mit den Mittel aus dem Bundesprogramm Soziale Stadt und dem Bund-Länder Programm zum Stadtumbau konnten viele gute Projekte und Fördermaßnahmen in Spandau umgesetzt werden.

Beispiele aus dem Falkenhagener Feld:

  •  Lebenswerte Kieze mit mehr Grünflächen und Sportanlagen: Die ökologische Aufwertung des Spektegrünzuges und die Errichtung von Mehrgenerationenspielstätten, einer Beachvolleyballanlage, einer Parcouranlage, einer Skaterbahn sowie ein Kletterfelsen. Zukünftig soll es auch eine Badestelle geben- realisiert wird das durch die Mittel aus dem Programm Stadtumbau West. Näheres dazu hier.
  • Gemeinschaft und Zusammenleben im Kiez: Umbau des Gemeindehauses der Paul-Gerhardt-Ring Kirchengemeinde in ein Mehrgenerationenhaus mit Begegnungscafè im Kiez
  • Lebendiges Quartier: Vollständige Sanierung des Klubhauses, Anbau einer großen Freitreppe sowie räumliche Angebotserweiterung, auch für andere Zielgruppen als Jugendliche.
  • Bildungsinfrastrukturen im Quartier: Erweiterung der Siegerlandgrundschule inklusive Mensa sowie der Umbau der Stadtteilbibliothek.

Das Quartiersmanagement kümmert sich um den Erhalt und die Stärkung des sozialen Zusammenhaltes eines Stadtteils. Dazu gibt es unterschiedliche Projekte, Vorhaben und Maßnahmen mit einer Vielzahl von Partnern.
EU, Bund und das Land Berlin finanzieren das Berliner Quartiersmanagement über das Programm „Soziale Stadt“.
Das Quartiersmanagement eröffnet Bedingungen zur Bürgerpartizipation. Hier kommen viele engagierte Bürgerinnen und Bürger zusammen um etwas für Ihren Kiez zu tun. Sie beteiligen sich an Projekten, starten Inititiaven und stellen viele Angebote für andere Ahnwohner*innen bereit.

Quartiersmanagement Falkenhagener Feld West

Quartiersmanagement Falkenhagener Feld Ost

Das Quartiersmanagement in Berlin- Soziale Stadt.

Ich bin stets offen für alle Ihre Anliegen, Anregungen und Hinweise.

Schreiben Sie mir eine Nachricht und vereinbaren Sie einen Termin oder kommen Sie in die Bürgersprechstunde.
Ich bin für Sie da.

Meine schriftlichen Anfragen an den Senat finden Sie hier.

ich stehe Ihnen jederzeit für Rückfragen, Vorschläge und Kritik zur Verfügung. Ich bin für Sie da.

Kontakt

Wahlkreisbüro Bettina Domer
Streitstraße 60
13587 Berlin

Kontakt: team@bettina-domer.de

Abgeordnetenhaus
Niederkirchnerstraße 5
10117 Berlin
Tel.: 030 2325-2272