Gedenkaktion von Bettina Domer am 8. Mai 2019. Reinigung des Gedenksteins von Regina Postrong im Falkenhagener Feld

Im Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus: Reinigung der Stolpersteine in Spandau am 8. Mai

Bettina Domer erinnerte am 8. Mai 2019 an Alfons Loewe.

74 Jahre nach dem Ende der Gewaltherrschaft der Nationalsozialisten ist es angesichts zunehmender Spaltungstendenzen in der Gesellschaft wichtig der Opfer der Nazidiktatur, des Holocaust und der Euthanasie zu Gedenken und sich gegen Ausgrenzung zu stellen.

Viele Berliner*innen wurden während der Nazidiktatur zwischen 1933 und 1945 vertrieben, enteignet, politisch verfolgt in den Gefängnissen und Hinrichtungsstätten in unserer Stadt ermordet.

Die Stolpersteine erinnern an das Schicksal dieser Menschen.

Dank des Bildhauers Gunter Demnig, ist die Erinnerung an sie deutschlandweit als Gedenkprojekt verewigt. Die Namen der Opfer sollen uns Mahnung sein, deshalb wollen wir auch dieses Jahr wieder gemeinsam in einer Aktion zum 8. Mai die Stolpersteine putzen und der Opfer gedenken.

„Gemeinsam möchten wir wieder die Stolpersteine im Fürstenweg 2 von Alfons Loewe und in der Pionierstraße 69 von Regina Postrong putzen und kurz innehalten, um Ihr Andenken zu ehren und Ihnen zu Gedenken.“

Bettina Domer. Abgeordnete für Hakenfelde, Falkenhagener Feld und Stadtrand

Reinigung der Stolpersteine

Am 8. Mai

Ab 8:30 Uhr

Treffpunkt: Fürstenweg 2, 13589 Berlin

Solidarische Grüße
Bettina Domer