Neubau des Jugendsportclubs ‚Wildwuchs‘ in der Wilhelmstadt verzögert sich bis 2021: Kosten explodieren

Pressemitteilung
Berlin den 5. Juni 2020

In der Sitzung des BVV-Ausschusses für Hochbau und Liegenschaften am 25.Mai 2020 wurde bekannt, dass das dringend benötigte Jugendsportclub frühestens im Sommer 2021 eröffnet werden kann.

Der Neubau des Jugendsportclubs sollte nach Plan in 2018 fertiggestellt werden und 4 Millionen Euro kosten. Die SenSW fördert den Neubau mit Mitteln aus dem Programm ‚Infrastrukturmaßnahmen in Stadterneuerungsgebieten‘. Doch es ist unklar ob das reicht, da die Kosten weiter steigen.

Ich möchte mit meiner Anfrage an die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen wissen, wie es zu der Kostenexplosion kam und wie der aktuelle Sachstand zum Bauverfahren ist. Die Spandauer BVV Fraktion der SPD hat den zuständigen Bezirksstadtrat Otti zu den Bauverzögerungen befragt und das Thema immer wieder im Ausschuss Hochbau und Liegenschaften angemeldet.Leider wollte oder konnte der zuständige Bezirksstadtrat von der AfD diese Fragen der Spandauer Bezirksverordnetenversammlung wiederholt nicht beantworten und blieb konkrete Zahlen schuldig.

Abgeordnete Bettina Domer, Mitglied im Ausschuss für Stadtentwicklung und Wohnen (SPD)