Massiver Baustaub bei Wohnungsbau an der Havel: SPD-Abgeordnete erreichen Schutz der Anwohner durch neu angebrachte Schutzplanen

Direkt an der Spandauer Havel gab es bis zum vergangenen Freitag massive Umweltbeeinträchtigungen beim Bauvorhaben „Speicherballett“. Mehrere Anwohner hatten sich bei den Spandauer SPD-Abgeordneten Bettina Domer und Daniel Buchholz über starke Staubentwicklung und fehlende Schutzeinrichtungen beschwert. Daraufhin wandten sich die Abgeordneten umgehend an die zuständigen Behörden und machten öffentlich auf das Problem aufmerksam. Jetzt hat der Investor eingelenkt und eine vollständige Abhängung durch Staub-Schutzplanen anbringen lassen.

Weiterlesen